zurück
Arbeitskreis

Arbeitskreis Betriebskostenmanagement

Termine/Orte

SVA007457
Bochum -
Teilnehmerpreis 620,00 € Fördermöglichkeiten
Volle Flexibilität und Sicherheit trotz Corona: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen

Aktuelles

Hinweis: Die Sicherheit und Gesundheit unserer Teilnehmer haben bei uns höchste Priorität. In Zeiten von Corona behalten wir uns daher vor, die Veranstaltung ausschließlich online durchzuführen. In diesem Fall können Sie selbstverständlich kostenfrei vor der Veranstaltung stornieren. Falls persönliche Gründe einen Veranstaltungsbesuch verhindern, können Sie 10 Werktage vor der Veranstaltung kostenlos umbuchen oder stornieren (gilt nicht bei Zertifikatslehrgängen und Qualifizierungsprogrammen).

Zielsetzung

Die Betriebskosten sind einer der oft unterschätzten Arbeitsbereiche in Wohnungsunternehmen. Fehler, unklare Darstellungen, Verunsicherung durch Gesetzesänderungen, irreführende Pressemitteilungen oder ähnliches führen häufig zu Konflikten zwischen Mietern und Wohnungsunternehmen. Die Kleinteiligkeit der Arbeitsprozesse sowie der große Anteil analoger Arbeitsschritte führen zu erheblichem personellem Aufwand und bieten im Zuge der digitalen Möglichkeiten enormes Einsparpotenzial.

Unser Arbeitskreis Betriebskostenmanagement beschäftigt sich nicht nur mit den aktuellen Gesetzesänderungen, sondern diskutiert auch Prozesse und Innovationen. Zukünftig wird es immer schwieriger, Kostensteigerungen durch die Maßnahmen der Wohnungsunternehmen und durch die Verbrauchsreduzierungen der Mieter abzubremsen.Aus diesem Grund finden sich diesmal auch Themen wie Betriebskostenrecht, Selbstabrechnung für Heiz- und Betriebskosten, Grundsteuer und Umlagefähigkeit, TKG- Novelle sowie EED und der aktuelle Stand der Novellierung der Heizkostenverordnung auf der Tagesordnung. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Abendveranstaltung. Hier bietet sich die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Inhalte

  • Betriebskostenrecht – Aktuelle Probleme und Lösungen
  • Formale versus inhaltliche Fehler und deren Folgen für den Verwalter/ Vermieter
  • Selbstabrechnung für Heiz- und Betriebskosten
  • Grundsteuer und Umlagefähigkeit – Aktueller Stand der Diskussion
  • TKG- Novelle - Entfall der Umlagefähigkeit beim Kabelanschluss
  • Relevante Eckpunkte Novellierung Heizkosten Verordnung

Ihre Vorteile

  • Sie bekommen einen tieferen Einblick und besseren Überblick über die Feinheiten des Betriebskostenmanagements
  • Sie treffen als Praktiker auf andere Praktiker aus ganz Deutschland und können Wissen und Erfahrungen austauschen
  • Sie knüpfen neue Kontakte und Netzwerke in ganz Deutschland

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus Wohnungsunternehmen, die sich mit dem Management von Betriebskosten im Bestand und Neubau beschäftigen

Sonstiges

Übernachtungsmöglichkeit:

Einzelzimmer: 96,00 € inkl. Frühstück pro Nacht im Mercure Hotel Bochum City, Massenbergstrasse 19 21, 44787 Bochum.

Bis zum 14.08.2022 können Sie Zimmer unter dem Stichwort „EBZ“ unter der Telefonnummer +49 234 969 1221 oder per E-Mail unter reservierung.bochum@eventhotels.com abrufen. Danach besteht ein Anspruch nur nach Verfügbarkeit.

Termine/Orte

10:00 - 18:00 Uhr
EBZ - Europäisches Bildungszentrum Springorumallee 20 44795 Bochum
09:00 - 12:30 Uhr
EBZ - Europäisches Bildungszentrum Springorumallee 20 44795 Bochum

Moderator/-in

  • Christian Kesselring
    Christian Kesselring begann seine Karriere in der Wohnungswirtschaft. Der gelernte Immobilienkaufmann, Dipl.-Betriebswirt und Master Real Estate Management ist stellv. Leiter der EBZ Akademie. Er moderiert und referiert bei verschiedenen Fachveranstaltungen und ist beim Immobilienkaufmann als Dozent tätig. Des Weiteren ist er Aufsichtsratsmitglied beim GWV Gemeinnütziger Wohnungsverein zu Bochum eG. Außerdem ist er Mitglied des IHK Prüfungsausschusses Geprüfter Immobilienfachwirt (IHK).

Trainer/-in

  • Julian Werth

    Key Account Manager, smarvis GmbH

  • Dr. Michael Pannen
    Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen, Steuern und Wirtschaftsprüfung, EBZ Business School, Bochum
  • Stefan Löfflad
    Fachanwalt für Miet-und Wohnungseigentumsrecht, W·I·R Jennißen und Partner Rechtsanwälte Steuerberater mbB, Köln
  • Wolfgang M. Buchholz

    ist Inhaber der Wohnungswirtschaftlichen Unternehmensberatung BUCHHOLZ CONSULT, Experte für Ausschreibungs- und Vergabeverfahren verschiedener Betriebskostenarten.
    Er ist geprüfter technischer Betriebswirt und weist langjährige wohnungswirtschaftliche Praxiserfahrung als Key Account Manager auf. Seit 2012 ist er freiberuflicher Consultant mit dem Schwerpunkt Betriebskosten und fungiert als Experte für Ausschreibungs- und Vergabeverfahren verschiedener Betriebskostenarten. Zudem ist er geprüfter Betriebskostenmanager nach der Geislinger Konvention.