zurück
Seminar

CO2-Reduktion bis 2030 – Der unternehmensindividuelle Klimapfad

Termine & Orte

SVA003436
Raum Ruhrgebiet
Teilnehmerpreis ab 390,00 € Fördermöglichkeiten

Zielsetzung

Aufgrund der extremen Wetterereignisse in Deutschland und der sich regenden öffentlichen Meinung fordert die Politik konkrete und schnelle Klimaschutzmaßnahmen. Nachdem Deutschland seine Klimaschutzziele 2020 verfehlt, wird die im Klimaschutzplan 2050 für den Gebäudesektor definierte 66–67%ige Reduktion der Treibhausgase bis 2030 sehr wichtig. Dieses Ziel soll deutlich konsequenter als in der Vergangenheit verfolgt werden.

Unternehmensindividueller Klimapfad
Jedes Wohnungsunternehmen benötigt einen eigen definierten Klimapfad bis 2030/2050, denn sowohl Mieter, Gesellschafter/ Genossenschaftsmitglieder als auch die Öffentlichkeit werden zukünftig Auskunft über die unternehmenseigene Strategie fordern. Da Klimaschutz mit Wohnraummodernisierung und bezahlbaren Mieten konkurriert, ist eine gesamtheitliche strategische Bestandsentwicklung zwingend notwendig. Im Seminar wird gezeigt, wie Sie Ihr Klimaziel 2030 mit einem unternehmensindividuellen Klimapfad erreichen können. Zudem wird anhand der Entwicklungspartnerschaft mit der GEWOBA Bremen eine entsprechende Softwarelösung gezeigt, die die traditionelle Portfolioanalyse um eine Dimension erweitert: um die Kosten der eingesparten Tonnen CO2.

Inhalte

  • Darstellung der aktuellen gesellschaftlichen und politischen Herausforderung zum Klimaschutz
  • Definition eines eigenen Klimapfades zur Zielerreichung 2030
  • Bericht über die Einbindung der energetischen Analyse in ein Portfoliomanagement
  • Demonstration einer Softwarelösung zur Berechnung energetischer Vermeidungskosten

 

Ihre Vorteile

  • Sie erfahren, wie man Energetik mit anderen Portfolio-Aspekten verbinden und somit als zusätzliche Dimension neben dem Bauzustand, der Wirtschaftlichkeit und der Standortqualität bewerten kann
  • Sie erhalten Anregungen aus Praxisbeispielen zur Entwicklung Ihres eigenen unternehmensindividuellen Klimapfades
  • Sie haben die Möglichkeit, sich mit Kollegen aus anderen Wohnungsunternehmen auszutauschen

Zielgruppe

  • Geschäftsführer, Vorstände und Entscheidungsträger im Bereich Portfoliomanagement und Technik von Wohnungsgesellschaften und Wohnungsgenossenschaften

Termine

09:30 - 17:00 Uhr
EBZ - Europäisches Bildungszentrum Springorumallee 20 44795 Bochum

Trainer/-in

  • Prof. Dr. Norbert Raschper </p>Prof. Dr. Norbert Raschper ist Professor für Technisches Immobilienmanagement an der EBZ Business School und Geschäftsführer der iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung GmbH.</p>