zurück
Seminar

Die unternehmenseigene Online-Akademie: erste Schritte und Erfahrungsaustausch

Termine/Orte

SVA008356
Bochum
Teilnehmerpreis kostenlos Fördermöglichkeiten
Volle Flexibilität und Sicherheit trotz Corona: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen

Zielsetzung

Der Bedarf an Online-Schulungen und Unterweisungen ist währen der Corona-Pandemie stetig gestiegen und mittlerweile hat jedes Unternehmen Erfahrungen mit digitalen Lernansätzen gemacht. Auch für interne Trainings wie Prozessschulungen oder Onboardings eignen sich Lernplattformen zur Administration von Inhalten und Lernenden.

Nicht in jedem Fall ist dabei eine eigene Online-Akademie sinnvoll oder notwendig, gleichzeitig kann sich aber bereits für kleine Unternehmen die Nutzung eines eigenen Systems rechnen und lohnen.

In diesem Online-Seminar wollen wir Ihnen neben Vor- und Nachteilen auch kalkulatorische Ansätze sowie Umsetzungsbeispiele aufzeigen.

Inhalte

  • Grundlegende Funktionen von Lernplattformen
  • Auswahl passender Inhalte für Lernplattformen
  • Einfache erste Ansätze für die unternehmensinterne Contentproduktion
  • Besondere Funktionen für Mitarbeiter aus dem Bereich HR / Personal
  • Reporting und Analyse der Lernergebnisse
  • Austausch und Bericht der beteiligten Unternehmen
  • Die Lernenden im Blick behalten: motivieren, animieren, kommunizieren

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten einen fundierten Überblick über die wichtigsten Funktionen und Einsatzszenarien von digitalen Lernplattformen
  • Behalten Sie die Lernenden im Blick - Tipps und Tricks, um die Motiviation zu erhalten und zu steigern
  • Sie erhalten Einblick in der konkrete Umsetzungsbeispiele aus der Wohnungswirtschaft
  • Erste Ideen, wie Sie digitale Lernplattformen mit Inhalten befüllen, werden Ihnen präsentiert
  • Exkurs: Schnittstellen zu HR-Systemen – was geht, was ist sinnvoll?

Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus dem Bereich Personalentwicklung/ HR
  • Geschäftsführer / Vorstände
  • Digitalisierungsmanager

Termine/Orte

10:00 - 16:00 Uhr

Trainer/-in

  • David Fuchs
    David Fuchs bringt langjährige Erfahrung aus der deutschen Film- und Fernsehbranche mit. Als Kameramann kennt er die Anforderungen an visuelle Kommunikation, die auch im E-Learning enorm wichtig sind. Mit seiner gründlichen Herangehensweise als studierter Journalist setzte er für Masterplan.com wegweisende E-Learning-Kurse, mit weltweit führenden Experten, zu Themen wie Big Data, Digital Twins oder KI um.
  • Julian Sadlowski
  • Rüdiger Grebe
    Herr Grebe ist Leiter der EBZ Akademie. Er beschäftigt sich als gelernter Pädagoge seit vielen Jahren mit dem Thema Lernen. Ein besonderes Anliegen ist ihm das Neudenken der betrieblichen Weiterbildung vor dem Hintergrund einer sich aktuell rasant verändernden Arbeitswelt. alternativer_text alternativer_text
  • Stephan Hacke
    Stephan Hacke ist seit über 10 Jahren an der EBZ Akademie und dort als Teamleiter für die Bildungsangebote für Immobilienmakler und -verwalter, Property und Facility Manager verantwortlich. Als Mediendidaktiker entwickelt er zudem digitale Lernlösungen und berät Bildungsteilnehmer und Unternehmen zum Thema Blended Learning.