zurück
Seminar

Energieeffizienz beginnt im Heizungskeller - Wie heize ich richtig?

Termine/Orte

LEG000897
Online -
Teilnehmerpreis 120,00 € Fördermöglichkeiten
Volle Flexibilität und Sicherheit trotz Corona: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen

Zielsetzung

Die Wohnungswirtschaft steht aktuell vor den größten Herausforderungen seit Jahrzehnten: Steigende Preise, unklare Versorgungssituation: Die aktuelle Energiekrise bedeutet für unsere Branche, vor allem aber für Mieterinnen und Mieter große Herausforderungen. Aktuelle Berechnungen zeigen, dass sich vor allem die Kosten fürs Heizen in den kommenden Monaten vervielfachen könnten. Was können Unternehmen gegen die steigenden Energiepreise kurzfristig und gegen geringe Investitionen unternehmen? Wie können und sollen Wohnungsunternehmen darauf reagieren? An dieser Stelle kommt es vor allem auf die richtige Kommunikation und die Weitergabe von wichtigen Information an die Mieterinnen und Mieter an. Wie kann in diesen schwierigen Zeiten die Brieftasche geschont bleiben? Im Rahmen unserer zweiteiligen Online-Seminarreihe zum Thema "Energieeffizienz beginnt im Heizungskeller" und "Wie heize ich richtig?" mit Herrn Prof. Dr. Grinewitschus erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie Energie einsparen können und auf welche Einstellungen bei den Heizungsanlagen zu achten sind.

Inhalte

  • Funktionsweise der Heizungsanlage
  • Die unterschieldichen Heiztypen
  • Energieeinsparung durch smarte Thermostatventile
  • Richtige Mieteransprache zum Heizverhalten

Zielgruppe

  • Immobilienvermieter*innen
  • Mitarbeiter*innen Bestandsmanagement
  • Objektbetreuer*innen

Termine/Orte

Online
Termine/Orte
  • Dienstag, 22.11.2022
    10:00 - 11:00 Uhr
Online
Termine/Orte
  • Mittwoch, 23.11.2022
    10:00 - 11:00 Uhr

Trainer/-in

  • Prof. Dr. Viktor Grinewitschus
    ist Professor für technische Gebäudeausrüstung und Energiefragen der Immobilienwirtschaft an der EBZ Business School. Nach seinem Studium in den Fächern Elektrotechnik, Energie und Umwelt sammelte er weitere Erfahrungen in zahlreichen Forschungsprojekten und spezialisierte sein Fachwissen. Zudem ist er einer der führenden Experten für Gebäudeautomation und Automatisierungstechnik.