zurück
Führungsforum

Krisenmanagement - Richtig vorbereitet mit einem Krisenplan

Termine/Orte

SVA009521
Online 10:00 – 14:45 Uhr
Teilnehmerpreis 600,00 € Fördermöglichkeiten
Volle Flexibilität und Sicherheit trotz Corona: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein Mikrofon erforderlich.
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Webcam erforderlich.

Zielsetzung

Die Wohnungswirtschaft und insbesondere Vermieter stehen seit Jahren stets im Fokus der Öffentlichkeit. Öffentliche Diskussionen über bezahlbaren Wohnraum und Enteignungen, steigende Mieten und Nebenkosten aufgrund energetischer Modernisierungen und sich wandelnde Anforderungen der Kunden sind nur ein paar Beispiele, die gut moderiert werden wollen. Aber auch globale oder gesellschaftliche Probleme, die durch politische Interventionen, Medienberichterstattung und andere Katalysatoren eskalieren, können zu einer Krise mit unmittelbarer Auswirkung auf die Wohnungswirtschaft werden.
 
Eine solche Krise verursacht nicht nur ökonomische Schäden, sondern bedroht auch dauerhaft die Reputation und Marke eines Wohnungsunternehmen. Die Sorgfaltspflicht, regulatorische Vorgaben, die Geschwindigkeit, in der sich Nachrichten in den sozialen Netzwerken verbreiten und dass das Internet nicht vergisst, stellen weitere besondere Herausforderungen für das Management, Gesellschafter und Kontrollgremien eines Wohnungsunternehmens dar.
 
In unserem Führungsforum reflektieren wir gemeinsam mit Ihnen die Konsequenzen einer Krise eines Unternehmens, zeigen Ihnen erfolgreiche Strategien, um diese zu managen und stellen Ihnen die passenden Werkzeuge zur Verfügung, um im Ernstfall Ihr Unternehmen und Ihre Anspruchsgruppen bestmöglich zu schützen.

Inhalte

  • Grundlagen des Krisenmanagements
  • Krisenmanagement im direkt Kundenkontakt
  • Kommunikationsstrategien
  • Krisenmanagement in Zeiten asymmetrischen Risiken

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten wichtige Informationen für den Ernstfall und können Ihr Krisenmanagement professionalisieren.
  • Sie erhalten alle notwendigen Materialien für die Etablierung eines Krisenmanagements.
  • Sie erhalten eine gezielte Krisenvorbereitung, um Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeitenden in die Lage zu versetzen, schleichende Krisen zu erkennen und plötzliche Krisen adäquat zu managen.

Zielgruppe

  • Geschäftsführung und Vorstände
  • Leiter/in Unternehmenskommunikation
  • Leiter/in Recht
  • Mitarbeiter/in im Bereich Krisenmanagement

Termine/Orte

10:00 - 14:45 Uhr
Online

Trainer/-in

  • Carsten Baeck
    berät seit 18 Jahren vorwiegend deutsche internationale Kunden im operativen Risikomanagement. Mit seiner besonderen Expertise im Krisen- u. Notfallmanagement, der Cyberabwehr und Informationssicherheit baut er Krisenstäbe auf und unterstützt diese in verschiedenen Krisenlagen. Als CSO Chief Security Officer trägt er beispielsweise die Verantwortung bei der ILA Internationalen Luftfahrtausstellung in Berlin seit 2018.
  • Dirk T. Schmitt

    erwarb Masterabschlüsse an den Universitäten Mannheim, St. Gallen und Toronto. Er war Geschäftsführer einer internationalen Unternehmensberatung mit Schwerpunkt auf kommunikativen Sondersituationen, Generalbevollmächtigter in großen Wohnungsunternehmen und seit 2016 Geschäftsführer einer Beratung mit Schwerpunkt Krisenmanagement.

  • Katja Weisker
    ist ausgebildete Fernseh- und Radiojournalistin und verfügt über eine langjährige Erfahrung als Pressesprecherin in der Bau- und Immobilienbranche (Hochtief, Viterra, Deutsche Annington). Sie ist seit 2013 als selbständige Kommunikationsberaterin für Wohnungsunternehmen aller Organisationsformen tätig.