zurück
Seminar

Mietrecht in 60 Minuten – Teil 1: Schönheitsreparaturen in der Praxis und aktuelle Rechtsprechung

Termine/Orte

SVA011425
Online 09:00 – 10:00 Uhr
SVA012511
Online 14:00 – 15:00 Uhr
SVA013115
Online 14:00 – 15:00 Uhr
SVA013116
Online 14:00 – 15:00 Uhr
Teilnehmerpreis 63,00 € Fördermöglichkeiten
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein Mikrofon erforderlich.
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Webcam erforderlich.

Zielsetzung

Mit keinem anderen Rechtsgebiet kommen Vermieter so regelmäßig in Kontakt wie mit dem Mietrecht. Zum Auftakt unser Online-Seminarreihe „Mietrecht in 60 Minuten“ erhalten Sie einen kurzen Überblick zum Thema Schönheitsreparaturen. Probleme aus der täglichen Vermietungspraxis werden angesprochen und aktuelle Urteile vorgestellt.

Haben Sie Interesse an weiteren kurzen Impulsen zum Thema Mietrecht? Dann schauen Sie sich auch gerne Teil 2, Teil 3 oder Teil 4 an.

Inhalte

  • Schönheitsreparaturen – Ungültige Klauseln in Verträgen
  • Schadensersatz – Welche Schäden muss der Mieter beseitigen?
  • Vertragsgestaltung und Wohnungsübergabe/-abnahme – Worauf sollten Sie achten?
  • Aktuelle Rechtsprechung

Ihre Vorteile

  • Sie können alle Inhalte direkt nach dem Online-Seminar testen und anwenden.
  • Alle Inhalte orientieren sich an pragmatischen und umsetzbaren Inhalten.
  • Sie können bequem und kostengünstig vom Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office teilnehmen.
  • Zur Teilnahme benötigen Sie einen PC/Laptop mit Internetzugang, ein Headset und eine Webcam.
  • Während des Online-Seminars ist der Austausch mit den Referenten und den anderen Teilnehmern per Mikrofon und Chat möglich.

Zielgruppe

  • Leiter/in Bestandsmanagement
  • Mitarbeiter/in aus dem Bereich Vermietung
  • Mitarbeiter/in aus dem Bereich Bestandsmanagement
  • Haus- und WEG-Verwalter/in

Termine/Orte

14:00 - 15:00 Uhr
Online

Trainer/-in

  • Dr. Dominik Hark

    ist Rechtsanwalt in der auf das Bau- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB. Er berät zu allen Fragen des Bau- und Architektenrechts sowie zum Immobilienrecht. Einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Gestaltung und Verhandlung von Gewerbemietverträgen sowie die außergerichtliche oder gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen oder die Abwehr von Inanspruchnahmen. Er ist zudem ständiger Referent zu immobilienrechtlichen Themen.