zurück
Seminar

Umsatzsteuer in der Wohnungswirtschaft

Termine/Orte

SVA011491
Online 09:30 – 17:00 Uhr
SVA011753
Raum Frankfurt
Teilnehmerpreis 360,00 € Fördermöglichkeiten
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein Mikrofon erforderlich.
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Webcam erforderlich.

Zielsetzung

Die Umsatzsteuer fällt in der Wohnungswirtschaft an vielen Stellen an und ist wie keine andere Einzelsteuer häufigen Finanzamtsprüfungen ausgesetzt. Die zunehmend komplexen Regelungen stellen Sie hierbei in der Praxis immer wieder vor große Herausforderungen. Dies gilt für den Erwerb, die Errichtung, die Vermietung oder den Verkauf einer Immobilie. Anhand von zahlreichen Praxisbeispielen, aktueller Rechtsprechung und BMF-Schreiben verschaffen Sie sich in diesem Seminar ein umfassendes Wissen zu allen umsatzsteuerlichen Brennpunkten im Zusammenhang mit Immobilien und sind anschließend in der Lage, sämtliche Geschäftsvorfälle zutreffend in der Umsatzsteuervoranmeldung zu erfassen.

Inhalte

  • Steuerbare Umsätze, Steuerbefreiungen und Option zur Umsatzsteuerpflicht
  • Wie wird richtig abgerechnet (Rechnungsangaben, Mietvertrag, Dauermietrechnung, Nebenkostenabrechnungen, Abschlagszahlungen, Abstandszahlungen, Schadenersatz etc.)?
  • Immobilienkäufe bzw. -verkäufe im Umsatzsteuerrecht
  • Bauleistungen und die umgekehrte Steuerschuldnerschaft sowie Konsequenzen einer unrichtigen Rechnung.
  • Abrechnung von auf elektronischem Wege (z.B. Internet) erbrachten Leistungen
  • Einkäufe von Dienstleistungen und Lieferungen aus dem Ausland
  • Vorsteuerabzug aus Eingangsrechnungen und Vorsteuerkorrektur bei Nutzungsänderungen

Ihre Vorteile

  • Systematischer Überblick über das Umsatzsteuergesetz
  • Vertiefung anhand von Praxisbeispielen

Zielgruppe

  • Leiter Rechnungswesen
  • Mitarbeiter Rechnungswesen

Termine/Orte

09:30 - 17:00 Uhr
Online

Trainer/-in

  • Dipl.-Kfm./ Dipl.-Vo Sven Michel
    ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er hat langjährige Erfahrung bei der Beratung von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind neben der umsatzsteuerlichen und bilanzpolitischen Gestaltungsberatung auch Prozess- und Digitalisierungsberatung für das Rechnungswesen. Er ist Mitglied in Aufsichts-/Beiräten und langjähriger und erfahrener Referent.