zurück
Seminar

Die aktuelle Trinkwasserverordnung – rechtliche Aspekte der Verantwortung des Betreibers

Termine/Orte

SVA011909
Bochum
Teilnehmerpreis 360,00 € Fördermöglichkeiten

Zielsetzung

Das Seminar informiert Sie über die Neuerungen der Trinkwasserverordnung 2023. Ziel ist es, ihnen das nötige Wissen zu vermitteln, um die gesetzlichen Anforderungen umzusetzen und die Trinkwasserversorgung sicherzustellen. Teilnehmer lernen, Maßnahmen zur Qualitätssicherung zu planen, umzusetzen und zu überwachen. Rechtliche und technische Aspekte werden behandelt, um ein umfassendes Verständnis zu gewährleisten. Praxisbeispiele und Best Practices erleichtern den Transfer in den Berufsalltag. Das Seminar fördert den Austausch zwischen Teilnehmern zur gemeinsamen Bewältigung von Herausforderungen. Ziel ist es, Führungskräfte und Mitarbeiter in effizientem und verantwortungsvollem Management der Trinkwasserversorgung gemäß den neuen Vorgaben zu schulen und die Gesundheit und Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten.

Inhalte

  • Anforderungen an den Betreiber: Schulung zu den spezifischen Anforderungen an Betreiber gemäß Trinkwasserverordnung
  • Anerkannte Regeln der Technik: Vermittlung von Kenntnissen über die anerkannten Regeln der Technik für die Trinkwasserversorgung
  • Haftungsrechtliche Aspekte: Erklärung der haftungsrechtlichen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der Trinkwasserverordnung
  • Risikomanagement: Methoden zur Identifizierung, Bewertung und Kontrolle von Risiken in der Trinkwasserversorgung
  • Dokumentationen: Effektive Erstellung und Verwaltung von Dokumentationen zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen
  • Vertragsgestaltung: Wissen über rechtssichere Vertragsgestaltung im Kontext der Trinkwasserversorgung

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten das aktuelle Wissen zur Trinkwasserverordnung 2023: Teilnehmer sind stets informiert und können die neuen Anforderungen umsetzen.
  • Sie lernen ein Ganzheitliches Verständnis und praxisnahe Anwendung: Rechtliche und technische Aspekte werden behandelt, um die Trinkwasserqualität effektiv zu gewährleisten.
  • Sie profitieren an einem Erfahrungsaustausch und gemeinsame Bewältigung von Herausforderungen.

Zielgruppe

  • Mitarbeiter/innen aus dem Bereich Technik
  • Führungskräfte Technik
  • Mitarbeiter/innen aus dem Bereich Bestand

Sonstiges

Fördermöglichkeiten:

Sie wohnen in NRW und interessieren sich für eine Veranstaltung am EBZ? 

Dann nutzen Sie jetzt den Bildungsscheck NRW, mit dem Ihre Fortbildung mit bis zu 500 € vom Staat gefördert wird. Den Antrag dafür stellen Sie bei einer zertifizierten Beratungsstelle und alle weiteren Informationen zu dieser Fördermöglichkeit finden Sie hier.  

Termine/Orte

09:30 - 17:00 Uhr
EBZ - Europäisches Bildungszentrum Springorumallee 20 44795 Bochum

Trainer/-in

  • Hartmut Hardt

    Rechtsanwalt, Fachbuchautor zur Trinkwasserhygiene aus rechtlicher Sicht und zu Verkehrssicherungspflichten in der Wohnungswirtschaft, Fachreferent Betreiben und Instandhalten, Mitglied in diversen VDI-Richtlinienausschüssen und im Vorstand der Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik des VDI, netter Kerl mit freundlichem Auftreten und viel Lebenserfahrung